über uns

Die Tradition unserer Gärtnerei

Gärtnerei 1941

Friedrich Heins (links) und Johannes Heins in der Gärtnerei Heins 1981

Gärtnerei 1961

Die Gärtnerei von heute 2017


Die Gärtnerei Heins wurde von Friedrich Heins 1934 in der Rosenstraße in Selsingen gegründet. Damals wurden hauptsächlich Stauden und Büsche angepflanzt für die Gärten der näheren Umgebung.


Als der Sohn von Friedrich Heins, Johannes Heins, 1951 als Gärtner den Betrieb übernahm, wurde immer mehr Gemüse angepflanzt. In den 60er Jahren wurden dann die ersten Gewächshäuser gebaut. Für den Großmarkt in Hamburg wurden hauptsächlich Elatior-Begonien produziert. Auch Beet,- und Balkonpflanzen im Topf wurden immer mehr gezogen und in der Gärtnerei direkt verkauft.

Durch den stetigen Anbau wuchs die überdachte Anbaufläche unter Glas schnell auf ca. 4.900 qm an.
Mit der Übergabe der Gärtnerei 1996 an die beiden Söhne Ronald und Wilfried Heins (beides Gärtnermeister) ging der Betrieb in die 3. Generation über.

Mit dem Neubau des Verkaufsgewächshauses und dem Blumenladen im Jahre 2002 stehen jetzt insgesamt ca. 5.800 qm zur Verfügung.


Seit 2007 bis heute wird die Gärtnerei von Wilfried Heins und der Blumenladen/das Floristik Fachgeschäft von Sabine Heins geführt.